- Text Size +
Story Notes:

Christian und Oliver sind nun schon so ca. 20 Jahre zusammen mit Höhen und Tiefen auf die wir zurückschauen. Ihr Sohn Jonah ist mit Aline verheiratet und sie haben eine gemeinsame Tochter namens Fiona. Gregor und Luise sind auch noch glücklich und bei den anderen Paaren werden wir im Laufe der Zeit erfahren wie es ihnen ergangen ist.

Im Laufe der Zeit

Teil 1

Christian und Oliver leben jetzt in der WG-Wohnung, da im Laufe der Zeit alle Bewohner mit ihren Partnern ausgezogen sind. Und da eine gewisse Zeit die Wohnung leer stand haben sie sich entschlossen diese wieder zu beziehen. Das Haus gehört ja eh Olli und Jonah hat sich super gefreut. So war Olli immer in der Nähe unten im NO Limits und die Wohnung ist auch viel größer als die alte. Jessica ist mit Max an die See gezogen, da er Asthma bekommen hat und es für seine Gesundheit besser ist. Schweren Herzens hat sie Düsseldorf verlassen, da sie sich in der WG zum ersten Mal wie in einer Familie gefühlt hat. Auch wenn sie sich so manche Fehltritte geleistet hat. Aber einige Wochen nachdem sie umgezogen ist hat sie sich per E-Mail mit einem Foto bei ihnen gemeldet.

 

Habe Liebe meines Lebens getroffen. Es geht mir so gut wie lange nicht mehr und Max auch.

Freue mich auf die Zukunft. Eure Jessi.

 

Auf dem dazugehörigen Foto sah man sie mit einem gutaussehenden Mann und Max, glücklich lächeln.

Andi und Judith haben auf der Suche nach einer Wohnung nicht soviel Glück gehabt und lebten lange in Judiths kleiner Einzimmerwohnung. Bis sich ein Tausch anbot, aber dazu dann später mehr. Zwischenzeitlich wohnen auch alt bekannte übergangsweise in der WG die für Wirbel oder auch Hilfe sorgen.

Zwischen Dana, Tristan, Bella und Hagen sollte es auch noch einige Verwirrungen geben, bis sie endlich alle glücklich sein sollten. Bei Charlie und Frank ist immer noch alles beim alten, nur das sie des Alter wegens runter ins Erdgeschoß gezogen sind und so die Wohnung für Jonah und seine Familie frei wurde.

Es gibt viel zu erzählen, denn es ist immer was los bei der Familie Sabel/Mann.

 

Am kommenden Donnerstag hat Christian seine Enkelin abgeholt um sie mit aufs Gestüt zunehmen für ihre Reitstunde. Schon auf der Autofahrt durchlöchert sie ihn mit Fragen zu ihrem Hochzeitsvideo. Sie will es doch unbedingt sehen. Christian beschwichtigt sie das nächste mal wenn sie zu ihnen rüberkommt schauen sie sich es gemeinsam an. Fürs erste ist sie befriedigt und widmet sich dann ganz ihrer Reitstunde. Sie freut sich immer auf ihr Pony Biene. Für sie ist es das beste Pony der Welt. Natürlich ist es schon Biene II die im Stall ist.

Von hinten kommt eine Frau auf Christian zu.

„Die Kleine macht sich aber schon richtig gut" sagt sie als sie sich neben ihn stellt.

„Ja halt ganz der Opa. Sieht man das denn nicht" und er macht sich etwas größer und rümpft die Nase.

„Ha ,ha", lacht Dana ihm zu.

„Na was. Sagst du etwas ich könnte nicht reiten?"

„Nein, das würde ich nie behaupten", sagt sie spaßeshalber.

„So gut wie du, bin ich natürlich nicht Dana. Das machte mein Herz nicht mit" und Christian tippt mit zwei Fingern auf sein Herz.

„Vielleicht macht Fiona dir ja mal alle Ehre. Sieht doch schon gut aus."

Christian steigt ein Lächeln ins Gesicht das voller Stolz ist.

„Ja vielleicht, aber nur wenn sie ihre Neugierde zügeln kann. Sie will immer und alles von uns wissen. Manchmal echt anstrengend. Also von Jonah hat sie das nicht."

„Ach hat sie euch schon wieder ausgefragt? Hagen hat mir davon erzählt, als er euch letztens im Heu gesehen hat."

„Oh ja, da wollte sie wissen wie das war als Olli und ich uns kennengelernt haben. Und zwar alles." Christian schüttelt den Kopf und atmet genervt aus.

„Ihr habt aber doch auch eine so tolle Liebesstory. Da kann man glatt neidisch werden."

„Dagegen sag ich ja auch gar nicht und es macht auch Spaß mit ihr darüber zu reden, aber immer in den unmöglichsten Zeiten, immer dann wenn ich gerade keine Zeit habe. Das nervt."

„Schau mal Opa. Hab ich das nicht gut gemacht?" ruft Fiona jetzt stolz dazwischen.

Christian ruft zu ihr rüber, „ja Prinzessin, das hast du ganz toll gemacht."

 

Später sind die zwei in der Box von Biene und reiben sie ab.

„Opa? Wie war das denn mit eurer Hochzeitsreise? War sie schön?"

„Oh. Sie war fantastisch", und schon kommt Christian ins Schwärmen.

„Erzähl Opa. Bitte, bitte, bitte" und sie schaut ihn mit ihren großen Augen an.

Christian verdreht diese und weiß, dass er schon verloren hat. Doch als er seine Erinnerungen wieder hervorruft bringen sie ihm ein Lächeln auf sein Gesicht. Sie setzen sich gemeinsam auf einen Heuballen in einer leeren Box. Fiona kuschelt sich an ihn und er fängt an zu erzählen.

 

You must login (register) to review.